Close

Pfanne oder Wok zum Kochen von Thai Food?

Pfanne oder Wok zum Kochen von Thai Food?

Viele denken wahrscheinlich, dass asiatisches Essen immer in einem Wok zubereitet wird. Kein Wunder, denn besonders in Thailand siehst du an jeder Ecke die berühmten Garküchen, wo fast immer ein großer Wok mit einer großen, leuchtenden Flamme darunter verwendet wird. Doch wenn du zu Hause Thailändisch kochen möchtest, brauchst du nicht unbedingt einen Wok, denn eine gute Pfanne ist mehr als ausreichend.

Warum es sich lohnt eine gute Pfanne zu kaufen – und ein Wok nicht immer nötig ist

In diesem Artikel zeigen wir dir, dass du asiatisches Essen auch problemlos in einer guten Pfanne zubereiten kannst. Dabei ist es völlig egal, ob du ein Reisgericht kochst oder ein Thai Curry zubereiten möchtest. In einer guten Pfanne ist (fast) alles möglich.


Wo kann ich eine qualitativ gute Pfanne kaufen?

Für eine Pfanne, mit der du die wichtigsten Thai Gerichte nach original Art zubereiten kannst, brauchst du natürlich nicht unbedingt nach Asien. Du findest hierzulande in jeder Abteilung für Haushaltswaren gute Produkte in jeder Preiskategorie. Wir empfehlen dir vorab dort mal vorbeizuschauen und dich zu Themen wie Brattemperatur und Brateigenschaften beraten zu lassen. Außerdem kannst du die Pfanne gleich greifen und fühlen. Somit weißt du direkt, wie sie sich anfühlt und ob sie dir gut in der Hand liegt.

Wer Pfannen lieber bequem online kaufen möchte, kann außerdem auch im REWE Shop vorbeischauen. Mit über 500 Produkten in der Kategorie Pfannen findest du garantiert das passende Teil für dich. Auch viele andere Online-Shops bieten eine große Auswahl an guten Pfannen.

Pfanne oder Wok – was ist eigentlich der Unterschied?

Du wirst sicherlich bemerkt haben, dass ein klassischer Wok eine ganz andere Form hat. Er ist deutlich größer als eine normale Bratpfanne. Durch diese besondere Form des Woks hat er in der Mitte den heißesten Punkt, während die äußeren Flächen beim Braten eine deutlich niedrigere Temperatur haben.

Zubereitung von Pad Thai in einem Wok in Thailand
Zubereitung von Pad Thai in einem Wok in Thailand

Gerade beim Zubereiten von asiatischen Gerichten hat dies Vorteile, da du beispielsweise in der Mitte das Fleisch schnell braten kannst, während die restlichen Zutaten nach außen geschoben werden. So können sie nicht mehr anbrennen. Trotzdem ist ein Wok kein Muss und du kannst auch mit eine Pfanne beste Ergebnisse erzielen. Es dauert eben nur ein wenig länger als mit dem Wok.

Wie viele Pfannen sollte ich eigentlich besitzen?

Dies ist vor allem abhängig vom Bratgut. Wenn es sich nur um einfache Reisgerichte wie gebratenen Reis oder Pad Kra Pao handelt, reicht im Prinzip eine einfache Bratpfanne aus Edelstahl. Achte hier vor allem auch auf das Material und die Beschichtung.

Thai Gericht Pad Prik Gaeng in einer Bratpfanne
Mit einer Bratpfanne kannst du fast jedes Thai-Gericht kochen – wie in diesem Fall Pad Prik Gaeng

Wenn du etwas flexibler sein möchtest und außerdem auch mal eine Suppe oder ein Thai Curry (wie beispielsweise Green Curry) kochen möchtest, empfiehlt es sich auch eine etwas höhere Schmorrpfanne zu besitzen.

Schmorrpfanne zum Kochen von Thai Food
Schmorrpfanne
Tipp: zusätzlich zur Pfanne empfehlen wir dir einen Reiskocher. Damit kannst du ganz einfach Reis kochen, während du dein Thai Food brätst. Du sparst jede Menge Zeit und das beste daran ist: Der Reis bleibt warm.

Fazit

Wie du siehst, lohnt es sich definitiv eine gute Pfanne zu kaufen. Solltest du häufiger selbst kochen, achte auf eine gute Qualität und du wirst noch lange etwas davon haben. Wir haben schon einige Pfannen „verbraucht“ und können ein Lied davon singen. Ein Wok hingegen ist absolut kein Muss und du kannst mit einer Pfanne genauso gut Thai Food zubereiten. Mit etwas Übung gelingt es dir auf jeden Fall!

Kochst du Thai Food auch nur mit der Pfanne oder bevorzugst du lieber einen Wok? Schreibe uns einen Kommentar unten.

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann trage dich jetzt ein und erhalte regelmäßig Updates, authentische Thai Food Rezepte sowie Angebote für unsere Produkte direkt in dein Postfach (Datenschutzerklärung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.